FDP Gelsenkirchen

Vorstandsteam bestätigt und Cichos wird OB-Kandidatin

Der Kreisparteitag der Freien Demokraten in Gelsenkirchen hat seinen Vorstand neu gewählt. Als Kreisvorsitzender wurde der Bundestagsabgeordnete Dr. Marco Buschmann einstimmig bestätigt. Auch sein Team genoss großen Rückhalt bei den Mitgliedern. So wurden als seine Stellvertreter Susanne Cichos und Christoph Klug sowie der Schriftführer Ralf Robert Hundt erneut gewählt ebenso wie die Beisitzer Dr. Dagwin Lauer, Andreas Gilles, Bernadette Betz und Jörg Burgard. Neu im Team sind der Schatzmeister Fabian Urbeinczyk sowie die Beisitzerin Isabell Scharfenstein.

Darauf hin erklärte Buschmann: „Ich bedanke mich für das große Vertrauen in mein Team und mich. In den kommenden zwei Jahren stehen entscheidende Richtungsentscheidungen an: Gelsenkirchen muss bei der Kommunalwahl zeigen, ob es das immer weiter ‚weiter so‘ beendet und den Aufbruch in die Zukunft beginnen möchte. Bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr muss sich Deutschland entscheiden, wie es nach Angela Merkel weiter geht. Da werden die Freien Demokraten für eine Modernisierung des Landes für beste Bildung, Digitalisierung und einer wirtschaftlich starkes Land werben.“

Die Kreiswahlversammlung der Liberalen traf darüberhinaus eine wichtige Entscheidung für die Kommunalwahlen im Herbst. Für die FDP steigt Susanne Cichos in den Wettbewerb um das Amt des Oberbürgermeisters ein. Die Mitglieder unterstützten sie mit einem Wahlergebnis von 96 Prozent. In ihrer Vorstellung sagte Cichos: „Ich möchte, dass aus der Stadt der 1000 Feuer, eine Stadt der 1000 Möglichkeiten, der 1000 Ideen und der 1000 Start-Ups wird. Die Kommunalwahl ist eine historisch Chance: Noch nie lag soviel Veränderungswille in de Luft. Den müssen wir nutzen für unsere Stadt!“

Susanne Cichos & Dr. Marco Buschmann