Schürmann: Urologie muss am Bergmannsheil bleiben!

FDP wirbt für Erhalt der Urologie am Bergmannsheil

Die FDP-Bezirksverordnete Anne Schürmann (FDP) und der gesundheitspolitische Sprecher der FDP Dr. Dagwin Lauer setzt sich für den Erhalt der Urologie am Bergmannsheil in Buer ein. Dazu erklärt die FDP-Politikerin: „Die Urologie im Bergmannsheil ist ein wichtiger Bestandteil der Gesundheitsversorgung in unserer Stadt. Daher fordern wir den Erhalt der Urologie an diesem Standort. Ich rufe alle beteiligten und verantwortlichen Personen auf, sich für den Erhalt stark zu machen. Wir brauchen in Gelsenkirchen eine umfassende, städtische Grundversorgung im Krankheitswesen. Daher dürfen wir nicht zulassen, dass der Standort der Urologie zur Disposition steht.“

 

Der gesundheitspolitische Sprecher der FDP Gelsenkirchen Dr. Dagwin Lauer gibt zu bedenken, dass es medizinisch keinen Sinn macht, die Urologie aus dem Traumazentrum des Bergmannsheil zu entfernen. Lauer: „Auch die Bezirksärztekammer sieht dies ähnlich! Daher setzten wir uns nachhaltig für den Erhalt des Standortes ein!“

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0