Gelsenkirchener Liberale erfolgreich

Am Wochenende fand der Bezirksparteitag der Freien Demokraten im Ruhrgebiet statt.


Unter anderem wurde ein neuer Vorstand gewählt. Zudem nominierten die Liberalen an der Ruhr ihre Spitzenkandidaten für die Wahlen zum Landtag sowie zum Bundestag im Jahr 2017. Der Kreisverband Gelsenkirchen kann eine positive Bilanz ziehen: Ihr Kreisvorsitzender Marco Buschmann wurde nicht nur mit großer Mehrheit wieder als Pressesprecher in den geschäftsführenden Bezirksvorstand gewählt. Er führt auch als Spitzenkandidat die Liste der Personen an, die die Liberalen auf der Landesreserveliste der FDP NRW im November 2016 platzieren wollen. Diese Liste bestimmt über die Reihenfolge, in der die Kandidaten der FDP ins Parlament einziehen. Weiterhin wurden der stellvertretende Kreisvorsitzende Christoph Klug und die JuLi-Kreisvorsitende Eva Rickel als Beisitzer in den Bezirksvorstand gewählt.

Dazu erklärte Buschmann: „Wir sind sehr glücklich, dass gleich drei Freie Demokraten aus Gelsenkirchen im Bezirksvorstand mitwirken können. Sehr dankbar bin ich auch über die Spitzenkandidatur der FDP Ruhr für den Deutschen Bundestag. Das hat es in der Geschichte der liberalen Partei noch nicht im Ruhrgebiet gegeben"


Kommentar schreiben

Kommentare: 0